Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 5249/54
Fragment zusammengesetzte Reste eines Doppelblattes
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Hartwig von dem Hage: 'Tagzeitengedicht'
Blattgröße 133 x 95 mm
Schriftraum 102 x 73 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 19
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 3. Viertel 13. Jh. (Schneider [2005, Handschriften] S. 97)
Schreibsprache ostschwäb. (Schneider [2005, Handschriften] S. 97)
Abbildung Schneider (2005, Paläographie) S. 28 (Abb. 1) [= Bl. 2v/1r]
Literatur
  • Karl Roth, Evangelium des Nikodemus, in: Karl Roth (Hg.), Beiträge zur deütschen Sprach-, Geschichts- und Ortsforschung IV, München 1870 [= K. R., Kleine Beiträge zur deütschen Sprach-, Geschichts- und Ortsforschung Heft 16-20, München 1865-1870], S. IV-VIII (mit Abdruck unter falschem Titel). [online]
  • Karin Schneider, Die Fragmente mittelalterlicher deutscher Versdichtung der Bayerischen Staatsbibliothek München (Cgm 5249/1-79) (ZfdA. Beiheft 1), Stuttgart 1996, S. 86f.
  • Hans Kienhorst, Lering en stichting op klein formaat. Middelnederlandse rijmteksten in eenkolomsboekjes van perkament, Bd. II: Handschriften (Miscellanea Neerlandica 32), Leuven 2005, S. 369 (D66).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Fragmente Cgm 5249-5250 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,8), Wiesbaden 2005, S. 97. [online]
  • Karin Schneider, Paläographie und Kodikologie als Eingang zur Literatur des Mittelalters, in: Deutsche Texte des Mittelalters zwischen Handschriftennähe und Rekonstruktion. Berliner Fachtagung 1.-3. April 2004, hg. von Martin J. Schubert (Beihefte zu editio 23), Tübingen 2005, S. 21-33, hier S. 27-29.
Archivbeschreibung ---
  Mai 2009