Aufbewahrungsort Stettin, Bibl. des Marienstifts-Gymnasiums, Cam. cod. 10 [verschollen]
Codex 130 oder 134 Blätter; vorgebunden ein halbes Blatt
Beschreibstoff Papier
Inhalt Vorgebundenes halbes Blatt = Eintrag, lat., und ein Lied (Mutter-Tochter-Dialog), dt., 3 Strophen
Bl. 1ra-108ra = Expositio super VIII libros Physicorum Aristotelis
Bl. 108vb-111r = Quaestiones [verstreut]
Bl. 111va-123vb = Expositio super IV libros De caelo et mundo Aristotelis
Bl. 124r-134r = leer
Bl. 134v = Notiz v. J. 1367, lat.
Blattgröße 310 x 210 mm
Entstehungszeit Hs. 14. Jh. (Lemcke), auf Bl. 134v Notiz v. J. 1367
Schreibsprache Lied: nd.
Abbildung ---
Literatur
  • Hugo Lemcke, Die Handschriften und alten Drucke der Bibliothek des Marienstifts-Gymnasiums. I. Die Handschriften der ehemaligen Camminer Dombibliothek, in: Michaelis-Programm 1879 (Königliches Marienstifts-Gymnasiums zu Stettin, Programm Nr. 114), Stettin 1879, S. 1-44, hier S. 23f. (mit Abdruck des Liedes S. 23).
  • Anna Z. Kozłowska, Handschriftliche Mediaevalia in Polen, in: Scriptorium 47 (1993), S. 204-226, hier S. 209 (ohne Nachweis des Verbleibs dieser Hs.).
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Der anonyme Kommentar zur 'Physik' des Aristoteles könnte dem Prolog-Incipit und dem Explicit zufolge identisch sein mit den anonymen Kommentaren in Augsburg, Staats- und Stadtbibl., 2° Cod. 342c und in Krakau, Bibl. Jagiellońska, Cod. 756. Vgl. Wolf Gehrt, Die Handschriften der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg. 2° Cod 251-400e (Handschriftenkataloge der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg IV), Wiesbaden 1989, S. 157; Mieczysław Markowski und Zofia Włodek, Repertorium commentariorum medii aevi in Aristotelem Latinorum quae in Bibliotheca Iagellonica Cracoviae asservantur, Breslau u.a. 1974, S. 62f.
  Gisela Kornrumpf (München), Februar 2010