Aufbewahrungsort Gotha, Forschungsbibl. der Universität Erfurt, Cod. Memb. II 38
Codex 46 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Konrad von Würzburg: 'Die goldene Schmiede' (B)
Blattgröße 205 x 140 mm
Schriftraum 140-145 x 90-95 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 22
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Schreibernennung Bl. 46r: Heinricus
Entstehungszeit 2. Hälfte 14. Jh.
Schreibsprache oberrhein.-rheinfrk.
Abbildung ---
Literatur
  • Wilhelm C. Grimm, Die goldene Schmiede von Conrad von Würzburg. Aus Gothaischen Handschriften hg. und erklärt, Frankfurt/M. 1816 (Abdruck nach dieser Hs.). [online]
  • Friedrich Jacobs und Friedrich August Ukert (Hg.), Beiträge zur ältern Litteratur oder Merkwürdigkeiten der Herzogl. öffentlichen Bibliothek zu Gotha, Bd. 2, Leipzig 1836/37, S. 310-312. [online]
  • Bernward Plate, Ein neues Fragment der 'Goldenen Schmiede' Konrads von Würzburg, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 94 (1975), S. 394-406, hier S. 395.
  • Karl Bertau, Vorläufiges kurzes Verzeichnis der Handschriften der 'Goldenen Schmiede' des Konrad von Würzburg, in: Germanistik in Erlangen. Hundert Jahre nach der Gründung des Deutschen Seminars, hg. von Dietmar Peschel (Erlanger Forschungen A 31), Erlangen 1983, S. 115-126, hier S. 116.
  • Peter Knecht, Untersuchungen zur Überlieferung der "Goldenen Schmiede" Konrads von Würzburg (Erlanger Studien 53), Erlangen 1984, S. 5.
  • Cornelia Hopf, Die abendländischen Handschriften der Forschungs- und Landesbibliothek Gotha. Bestandsverzeichnis, 2. Kleinformatige Pergamenthandschriften Memb. II (Veröffentlichungen der Forschungs- und Landesbibliothek Gotha 35), Gotha 1997, S. 36.
  • Falk Eisermann, Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha. Vorläufige Beschreibungen. [online]
Archivbeschreibung Rudolf Ehwald (o. J.) 2 Bll.
  Falk Eisermann (Leipzig/Berlin), November 2018