Aufbewahrungsort [a] München, Staatsbibl., Cgm 5249/52b
Fragment 2 Doppelblätter
Aufbewahrungsort [b] München, Staatsbibl., Cgm 5249/78a-b
Fragment 2 Doppelblätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Unser vrouwen klage' (Red. I) (R)
Blattgröße 120 x 85 mm
Schriftraum 85 x 60 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 17
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Am oberen Rand Blattzählung mit römischen Ziffern.
Entstehungszeit 1. Hälfte 14. Jh. (Schneider [2005] S. 95)
Schreibsprache ostschwäb. (Schneider [2005] S. 95)
Abbildung ---
Literatur
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 501-690 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,4), Wiesbaden 1978, S. 366-369, bes. S. 367. [online]
  • Rolf Bergmann, Katalog der deutschsprachigen geistlichen Spiele und Marienklagen des Mittelalters (Veröffentlichungen der Kommission für Deutsche Literatur des Mittelalters der Bayerischen Akademie der Wissenschaften), München 1986, S. 445 (M 98).
  • Edgar Büttner, Die Überlieferung von "Unser vrouwen klage" und des "Spiegel" (Erlanger Studien 74), Erlangen 1987, S. 6, 123f.
  • Karin Schneider, Die Fragmente mittelalterlicher deutscher Versdichtung der Bayerischen Staatsbibliothek München (Cgm 5249/1-79) (ZfdA. Beiheft 1), Stuttgart 1996, S. 85.
  • Hans Kienhorst, Lering en stichting op klein formaat. Middelnederlandse rijmteksten in eenkolomsboekjes van perkament, Bd. II: Handschriften (Miscellanea Neerlandica 32), Leuven 2005, S. 369 (D65).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Fragmente Cgm 5249-5250 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,8), Wiesbaden 2005, S. 95f. [online]
  • Edgar Büttner (Hg.), Unser vrouwen klage / Der Spiegel (Altdeutsche Textbibliothek 124), Berlin/Boston 2017, S. XXVI.
Archivbeschreibung [a], [b] ---
  Oktober 2017