Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 5250/17b
Fragment Untere Hälfte eines ehemaligen Doppelblattes, das zweite Blatt bis auf Reste abgerissen
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Mirakel von St. Leonhardt in Inchenhofen
Blattgröße [147] x 210 mm
Schriftraum [120] x ca. 125 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl [22]
Entstehungszeit um 1400 (Schneider S. 168)
Schreibsprache ostschwäb. (Schneider S. 168)
Abbildung ---
Literatur
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Fragmente Cgm 5249-5250 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,8), Wiesbaden 2005, S. 168. [online]
Archivbeschreibung ---
  Karin Schneider (Herrsching), April 2006