Aufbewahrungsort Kremsmünster, Stiftsbibl., Fragm. VI/273
Fragment 8 Querstreifen von 2 Doppelblättern
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Honorius Augustodunensis: 'Elucidarium', dt. (Kremsmünsterer Fragmente)
Blattgröße mind. 185 x 135 mm
Schriftraum 145 x 105 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 21
Entstehungszeit 1. Viertel 13. Jh.
Schreibsprache obd. (bair.)
Abbildung ---
Literatur
  • Volker Mertens, Ein Lucidarius-Fragment des 12. Jahrhunderts, in: ZfdA 97 (1968), S. 117-126 (mit Abdruck).
  • Dagmar Gottschall, Das 'Elucidarium' des Honorius Augustodunensis. Untersuchungen zu seiner Überlieferungs- und Rezeptionsgeschichte im deutschsprachigen Raum mit Ausgabe der niederdeutschen Übersetzung (Texte und Textgeschichte 33), Tübingen 1992, S. 89-95.
  • Dagmar Gottschall und Georg Steer (Hg.), Der deutsche 'Lucidarius', Bd. 1: Kritischer Text nach den Handschriften (Texte und Textgeschichte 35), Tübingen 1994, S. 8*.
Archivbeschreibung ---
  November 2004