Aufbewahrungsort München, Universitätsbibl., Fragm. 142 [verbrannt]
Fragment 1 Doppelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Der Tugenden Buch' (M 3)
Blattgröße 194 x 166 mm
Schriftraum unbekannt
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 34
Entstehungszeit 14. Jh. (Lehmannn/Glauning S. 151)
Schreibsprache mittelbair. (nach westmd. Vorlage) (Berg/Kasper S. XXXVIIf.)
Abbildung ---
Literatur
  • Paul Lehmann und Otto Glauning, Mittelalterliche Handschriftenbruchstücke der Universitätsbibliothek und des Georgianum zu München (Zentralblatt für Bibliothekswesen. Beiheft 72), Leipzig 1940, S. 151-154 (mit Abdruck).
  • Gisela Kornrumpf und Paul-Gerhard Völker, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek München (Die Handschriften der Universitätsbibliothek München 1), Wiesbaden 1968, S. 346. [online]
  • Helmut Weck, Die 'Rechtssumme' Bruder Bertholds. Eine deutsche abecedarische Bearbeitung der 'Summa Confessorum' des Johannes von Freiburg. Die handschriftliche Überlieferung (Texte und Textgeschichte 6), Tübingen 1982, S. 27.
  • Klaus Berg und Monika Kasper (Hg.), 'Das bůch der tugenden'. Ein Compendium des 14. Jahrhunderts über Moral und Recht nach der 'Summa theologiae' II-II des Thomas von Aquin und anderen Werken der Scholastik und Kanonistik, Bd. I: Einleitung, Mittelhochdeutscher Text (Texte und Textgeschichte 7), Tübingen 1984, S. XXXV-XXXVIII.
Archivbeschreibung ---
  April 2007