Aufbewahrungsort Köln, Hist. Archiv der Stadt, Best. 7050 (Hss.-Fragm.) A 55-56
Fragment 1 Blatt + 1 Querstreifen eines Blattes
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Irmhart Öser: 'Epistel des Rabbi Samuel an Rabbi Isaac' (k2)
Blattgröße [275 x 200] mm
Schriftraum 200 x 130 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 31
Entstehungszeit Ende 14. oder Anfang 15. Jh. (Menne [1926] S. 115; Menne [1937] S. 50)
Schreibsprache mnd. (Menne [1926] S. 115; Menne [1937] S. 50; Keller S. 52); niedersächs. (Marsmann S. 188)
Abbildung ---
Literatur
  • Karl Menne, Mittelniederdeutsches aus Kölner Sammlungen, in: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung / Niederdeutsches Jahrbuch 52 (1926), S. 85-120, hier S. 115-117 (mit Abdruck).
  • Karl Menne, Deutsche und niederländische Handschriften (Mitteilungen aus dem Stadtarchiv von Köln, Sonderreihe: Die Handschriften des Archivs X,1), Köln 1931-1937, S. 50 (Nr. 45). [online: bis S. 146] [online: ab S. 147]
  • Monika Marsmann, Die Epistel des Rabbi Samuel an Rabbi Isaak. Untersuchung und Edition, Diss. München 1971, S. 188.
  • Karl Heinz Keller, Textgemeinschaften im Überlieferungsvorgang. Fallstudie aus der Überlieferung der 'Epistel Rabbi Samuels an Rabbi Isaac' in der volkssprachlichen Übertragung Irmhart Ösers (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 527), Göppingen 1992, S. 22.
Archivbeschreibung Aloys Neukirchen (1913) 3 Bll.
Ergänzender Hinweis Mikrofilm: Hill Museum & Manuscript Library (Source 36207)
  März 2009